06.09.2011

Acht neue Kitas für Hannover

Jahre lang wurde verhandelt, jetzt steht es fest: Hannover baut 8 neue Kitas mit insgesamt 745 Krippen- und Kitaplätzen im Rahmen einer Öffentlich Privaten Partnerschaft. Investitionsvolumen: 20 Millionen Euro. „Die Neubauten zeigen, wie wichtig uns die Kinderbetreuung und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind,“ unterstrich Oberbürgermeister Stephan Weil.

Im Robinienweg (Bothfeld), in der Hogrefestraße (Stöcken), Börgerstraße (Bemerode), Posthornstraße (Linden), Am Ahlemer Holz (Ahlem), in der Röntgenstraße (List), im Karl-Imhoff-Weg (Vahrenwald) und in der Bomhauerstraße (Kleefeld) entstehen die neuen Kitas mit 745 Krippen- und Kitaplätzen.

Alle Neubauten werden in Passivbauweise gebaut und einschließlich der Außenanlagen barrierefrei erichtet. Die Grundstücke befinden sich alle im Eigentum der Stadt.

Link zur Meldung, hier

Kontakt

Hauptverband der  Deutschen Bauindustrie Hauptverband der Deutschen Bauindustrie
Kurfürstenstr. 129
10785 Berlin

Tel.: 030 21286-0 / Fax: 030 21286-240

info@bauindustrie.de

ÖPP-Termine

dpa-Interview mit dem Geschäftsführer von A1 mobil, Lutz Hoffmann

Die vier Jahre lange Baustellenfahrerei auf der A1 zwischen Bremen und Hamburg hat ein Ende. Das Betreiberkonsortium A1 mobil verspricht, die jetzt durchgehend dreispurige Strecke so gut instand zu halten, dass es in den nächsten Jahren freie Fahrt gibt.

Lesen Sie das ganze Interview hier.

Nutzerzufriedenheit bei ÖPP-Projekten im Schulbereich

 

Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach

ÖPP-Transparenzinitiative der Deutschen Bauindustrie

 

 

Mit diesem Positionspapier setzen wir uns aktiv für mehr Transparenz bei ÖPP-Projekten ein und befürworten die grundsätzliche Offenlegung von ÖPP-Vertragswerken.